Textversion
Email-Beratung Arbeitsrecht Familienrecht Erbrecht Internetrecht Mietrecht Wettbewerbsrecht Bankrecht Verkehrsrecht Arzthaftungsrecht eigene Presseartikel Aktuelles
Startseite Verkehrsrecht

Verkehrsrecht


Impressum Unsere Sozietät Rechtsberatung Vollmachten AGB Widerrufsbelehrung Muster-Widerrufsformular Datenschutz Kontakt Rechtsanwälte

Verkehrsrecht

Verkehrsrecht

Nachfolgend erhalten Sie einige nützliche Tabellen und Informationen aus dem Bereich Verkehrsrecht.

_______________________________________________________________________________


Bußgeldkatalog

Bußgeldkatalog zum Download

Mit Klick auf die neben stehende Grafik können Sie den Bußgeldkatalog Stand 01.01.2007 herunterladen. Hierbei handelt es sich um einen Buß- und Verwarnungsgeldkatalog mit Punktekatalog. Sollten Sie noch nicht den Acrobat Reader besitzen, so können Sie diesen hier (externer Hyperlink) beim Softwareanbieter kostenfrei herunterladen.

_______________________________________________________________________________


Bremswegtabelle

Bremswegtabelle zum Download

Hier finden Sie eine Bremswegtabelle zum Download als PDF-Datei. Sollten Sie noch nicht den Acrobat Reader besitzen, so können Sie diesen hier (externer Hyperlink) beim Softwareanbieter kostenfrei herunterladen.

_______________________________________________________________________________


Fahrerlaubnis auf Probe

Die Fahrerlaubnis auf Probe bleibt bestehen. Allerdings verlängert sich für diejenigen, die in der Probezeit mit einem schweren oder zwei weniger schweren Verkehrsverstößen auffallen und die deshalb an einem Aufbauseminar teilnehmen müssen, die Probezeit um zwei auf vier Jahre. Außerdem sind die Maßnahmen an das Punktsystem angeglichen worden:


Zuwiderhandlungen Maßnahmen
eine schwerwiegende oder zwei weniger schwerwiegende Zuwiderhandlungen Anordnung, an einem Aufbauseminar (Nachschulung) teilzunehmen
nach Teilnahme ein einem Aufbauseminar erneut ein schwerwiegender oder zwei weniger schwerwiegende Zuwiderhandlungen Verwarnung; Empfehlung, innerhalb von zwei Monaten an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen
nach Ablauf dieser Frist erneut eine schwerwiegende oder zwei weniger schwerwiegende Zuwiderhandlungen Entziehung der Fahrerlaubnis



Eine Neuerteilung der Fahrerlaubnis ist frühestens nach drei Monaten möglich.

Wie bisher gilt, dass nur solche Zuwiderhandlungen zu Maßnahmen nach den Regelungen für die Fahrerlaubnis auf Probe führen können, die in das Verkehrszentralregister eingetragen werden, also mindestens mit 40 EUR Geldbuße geahndet worden sind.

(Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen)

_______________________________________________________________________________


Informationen für Fahrschulen

Rund um die Fahrschule gibt es eine Reihe verkehrsrechtlicher Problemfelder. Wenn Sie diesem LINK folgen, erhalten Sie nützliche und Interessante Informationen für Fahrschulunternehmen.

_______________________________________________________________________________


Druckbare Version

Fahrschule und Recht